Gesellschaftspolitische Themen

Stimmt es wirklich, dass überstandene Krisen Menschen innerlich wappnen und wachsen lassen? Wie kann ich mich aus der Opferrolle in eine selbstbestimmte Rolle zurückbringen? Was ist Selbstwirksamkeit?

Kein Mensch geht durch das Leben, ohne Krisen und Tiefschlägen zu begegnen.
Für Frauen stellt häufig die Doppelbelastung von Beruf und familiärer Sorgearbeit, bei der eigene Wünsche und Bedürfnisse hinten angestellt werden, ein Auslöser für Krisen dar.
Trennungen, Wechseljahre, Jobverlust, Umbrüche sind oft in jeder Lebensgeschichte
vorhanden. Zu hoch erscheinen oft die Ansprüche innen und außen, das Funktionieren
wird vorausgesetzt.

Mit einem neuen, gelasseneren Blick auf Krisen und die Erkenntnis, dass immer auch neue Stärke und Selbsterkenntnis nach einer Krise dazukommen, lernen Sie hier, die Karten, die Ihnen in die Hand gelegt werden, bestmöglich zu spielen.

In diesem Seminar lernen Sie, dass Sie zwar ab und zu im Leben „unter Wasser gehen
können“, doch immer selbst bestimmen, wann Sie zum Luftholen wieder auftauchen.

Datum, Uhrzeit 24.08.2019 10:00
Termin-Ende 24.08.2019 16:00
Stichtag, Anmeldungsende 09.08.2019
Einzelpreis 10,00€
Ort
Volkshochschule Heusenstamm
Eisenbahnstraße 11, 63150 Heusenstamm, Germany Heusenstamm, Hessen 63150 Germany
Volkshochschule Heusenstamm
10,00€

Unser Leben ist geprägt von Übergängen. Wie sie verlaufen, ob sie uns weiterbringen oder
enttäuschen, hängt wesentlich davon ab, wie wir sie gestalten.
Ein besonders bedeutender Übergang ist der, vom Berufsleben in die heute so genannte dritte Lebensphase (Ruhestand, Rente). Frauen die heute in Rente gehen, haben im Durchschnitt noch 20 bis 30 Jahre wertvolle Lebensjahre vor sich. In dieser Zeit haben viele Frauen oft zum ersten Mal die Zeit und den Raum, sich einen Rückblick auf Ihr bisheriges Leben zu erlauben, ihre Ideen, Wünsche, Ressourcen gezielt zu erforschen und einen erfüllenden Lebensplan für die Zukunft zu entwickeln. Wenn auch noch die Rahmenbedingungen mitspielen kann diese Phase gut vorbereitet und bewusst gestaltet, zu einer großen Chance für ein zufriedenes Leben für die älter werdende Frau werden.

Wie wollen Sie mit der Situation umgehen, wie Ihre Vorstellungen von Ihrer Lebenszeit in der dritten Lebensphase angehen und realisieren?
Dieses Seminar lädt Sie ein, sich Zeit zu nehmen, diese Fragestellungen reifen zu lassen sowie neue Impulse und Ideen zu sammeln. Sie haben Gelegenheit,
• gemeinsam mit anderen Teilnehmerinnen Ihre Lebenssituation zu reflektieren, heraus zufinden und zusammen zu tragen, was die Säulen ihres Lebens sind,
• nachzuforschen, welche Ideen und Vorstellungen für Ihre nächste Lebensphase für Sie passen könnten,
• Szenarien und Planideen zu skizzieren, wie Sie Ihre Ideen und Wünsche realistisch planen und vorbereiten können.

Datum, Uhrzeit 27.08.2019 10:00
Termin-Ende 27.08.2019 16:00
Stichtag, Anmeldungsende 15.08.2019
Einzelpreis 35,00€
Ort
Seminar- und Gedenkstätte Bertha-Pappenheim-Haus
Zeppelinstraße 10, 63263 Neu-Isenburg, Germany Neu-Isenburg, Hessen 63263 Germany
Seminar- und Gedenkstätte Bertha-Pappenheim-Haus
35,00€

Fehlen Ihnen in manchen Situationen einfach die Worte, obwohl es eine klare Aussage von Ihnen bräuchte? Lassen Sie uns hinschauen, woran das liegen könnte.

Nicht immer ist es auf den ersten Blick offensichtlich, dass es angesagt ist, eine Grenze zu setzen. Wir wollen schließlich beliebt sein. Manchmal stellen Sie erst im Nachhinein fest, dass bei Ihnen ein ungutes Gefühl hängen geblieben ist.

Zuerst sollten wir Klarheit schaffen, wann es besser ist, „Stopp“ zu sagen und die Päckchen der Energievampire erst gar nicht anzunehmen.

Mit Ihren praxisnahen Beispielen erweitern wir Ihre Antwortmöglichkeiten, damit Sie in Zukunft souveräner und wortgewandter sind. Mit diesen Beispielen können Sie anschließend im Alltag üben, die Situationen neu zu gestalten.

Datum, Uhrzeit 27.08.2019 16:30
Termin-Ende 27.08.2019 19:30
Stichtag, Anmeldungsende 14.08.2019
Einzelpreis 15,00€
Ort
Landratsamt, Bad Homburg
Ludwig-Erhard-Anlage 1, 61352 Bad Homburg vor der Höhe, Germany Bad Homburg, Hessen 61352 Germany
Landratsamt, Bad Homburg
15,00€

Es ist wirklich faszinierend, wie wir Menschen tagtäglich miteinander kommunizieren. Wir verständigen uns über die verschiedensten Kanäle. Nicht nur der Inhalt unserer Sätze und die Stimme transportieren Information, auch die Körpersprache verrät einiges über uns und unser Gegenüber. Entspricht Ihre
Körpersprache dem, was Sie verkörpern und inhaltlich vertreten wollen? Wie wirkt sie auf andere und wie wirkt sie auf Sie selbst? Um mit Ihrer Körperpräsenz und Ihrer Ausstrahlung den Raum zu füllen, sollten Sie sich selbst und Ihren Körper bewusst wahrnehmen, denn die Körpersprache lügt nicht.
In diesem Seminar wollen wir gemeinsam unsere Körpersprache erforschen, denn alles beginnt mit den Bewegungen des Körpers. Der Körper ist das, was mein Gegenüber zuerst sieht. Mit ihm steht und fällt alles bei dem Versuch, uns auszudrücken. In dem Moment, in dem uns bewusst wird, dass unser Körper unser Instrument ist, werden wir sensibler für die Bewegungen, selbst für solche, die nur
minimal ausgeführt werden. Er setzt unsere innere Haltung, unsere Einstellung, unsere Gedanken, Gefühle in Signale um – nonverbale Signale. Diese Signale werden zu den Gesprächspartnern gesandt – das Gegenüber nimmt sie auf und bewertet sie. Mit unserem Körper und seiner Ausdrucksfähigkeit können wir uns nur schwer verstellen. Wir können zwar aufhören zu sprechen, aber unser Körper
wird bei einer Kommunikation niemals schweigen.

Inhalte:
• Entspannungsübungen. Sie helfen uns, die Signale unseres Körpers bewusst wahrzunehmen
• Körpersprache richtig interpretieren
• Die eigene Wahrnehmung für Körpersprache schärfen
• Bedeutung und Wirkung von nonverbalen Signalen
• Sich seiner Wirkung bewusst werden
• Die eigene Präsenz erhöhen – Setzen Sie sich richtig in Szene

Datum, Uhrzeit 04.09.2019 10:00
Termin-Ende 04.09.2019 17:00
Stichtag, Anmeldungsende 12.08.2019
Einzelpreis 42,00€
Ort
Volkshochschule Bad Hersfeld
Leinweberstraße 5, 36251 Bad Hersfeld, Deutschland Bad Hersfeld, Hessen 36251 Germany
Volkshochschule Bad Hersfeld
42,00€

Die Pflege und Betreuung älterer Menschen wird meist wie selbstverständlich durch Frauen geleistet. Die Belastungen im Pflegealltag lassen kaum Raum für eigene
Interessen und Empfindungen.

Dieser Kurs möchte Ihnen diesen Raum ermöglichen, um sich selbst und die älter
werdenden Eltern und Angehörigen besser verstehen zu können. Grundlage der Schwerpunkte unserer gemeinsamen Arbeit sind Ihre Erfahrungen und Wünsche zur Veränderung, wie z.B. Belastungssituationen frühzeitig erkennen und reflektieren lernen, Empathie für den Prozess des Alterns entwickeln und den Eltern-Kind Rollentausch wahrnehmen und akzeptieren lernen, Hilfsangebote finden und annehmen, aber auch loslassen können.

Des Weiteren können auch Fragen zur Pflegeversicherung, zu Patientenverfügungen, Vollmachten und den Voraussetzungen einer gesetzlichen Betreuung und einem
zielführenden Einsatz von Geld besprochen werden.

Datum, Uhrzeit 11.09.2019 10:00
Termin-Ende 11.09.2019 17:00
Stichtag, Anmeldungsende 30.08.2019
Einzelpreis 42,00€
Ort
Jugendhof Rotenburg an der Fulda
Am Emanuelsberg 15, 36199 Rotenburg an der Fulda, Deutschland Rotenburg an der Fulda, Hessen 36199 Germany
Jugendhof Rotenburg an der Fulda
42,00€

Viele Migrantinen finden sich in Deutschland ein und fühlen sich fremd. In diesem Workshop werden Erfahrungen mit Behörden im Heimatland reflektiert, neue
Erwartungen mit Behörden in Deutschland angesprochen und eine klare Orientierung gegeben, um sich auf dem Weg mit den eigenen Voraussetzungen zwischen den
Institutionen in Deutschland möglichst schnell zurechtzufinden.

Ein kleiner Spaziergang mit persönlichem Anspruch durch die Institutionen:
• Behörden und Ämter
• Bildungswege
• Kinderbetreuungseinrichtungen
• Erwerbstätigkeit (Jobcenter, Arbeitsagentur)
• Existenzgründung
• Vereine
• Kulturleben

Datum, Uhrzeit 16.10.2019 10:00
Termin-Ende 16.10.2019 13:00
Stichtag, Anmeldungsende 02.10.2019
Einzelpreis Frei
Ort
Volkshochschule Heusenstamm
Eisenbahnstraße 11, 63150 Heusenstamm, Germany Heusenstamm, Hessen 63150 Germany
Volkshochschule Heusenstamm

Fehlen Ihnen in manchen Situationen einfach die Worte, obwohl es eine klare Aussage von Ihnen bräuchte? Lassen Sie uns hinschauen, woran das liegen könnte.

Nicht immer ist es auf den ersten Blick offensichtlich, dass es angesagt ist, eine Grenze zu setzen. Wir wollen schließlich beliebt sein. Manchmal stellen Sie erst im Nachhinein fest, dass bei Ihnen ein ungutes Gefühl hängen geblieben ist.

Zuerst sollten wir Klarheit schaffen, wann es besser ist, „Stopp“ zu sagen und die
Päckchen der Energievampire erst gar nicht anzunehmen.

Mit Ihren praxisnahen Beispielen erweitern wir Ihre Antwortmöglichkeiten, damit Sie in Zukunft souveräner und wortgewandter sind. Mit diesen Beispielen können Sie anschließend im Alltag üben, die Situationen neu zu gestalten.

Datum, Uhrzeit 19.10.2019 10:00
Termin-Ende 19.10.2019 16:00
Stichtag, Anmeldungsende 02.10.2019
Einzelpreis 55,00€
Ort
Sport-, Natur- und Erlebniscamp der Sportjugend Hessen
Breitenbachtal 1, 34516 Vöhl, Germany Vöhl-Harbshausen, Hessen 34516 Germany
Sport-, Natur- und Erlebniscamp der Sportjugend Hessen
55,00€

Stimmt es wirklich, dass überstandene Krisen Menschen innerlich wappnen und
wachsen lassen? Wie kann ich mich aus der Opferrolle in eine selbstbestimmte Rolle zurückbringen? Was ist Selbstwirksamkeit?

Kein Mensch geht durch das Leben, ohne Krisen und Tiefschlägen zu begegnen.
Für Frauen stellt häufig die Doppelbelastung von Beruf und familiärer Sorgearbeit,
bei der eigene Wünsche und Bedürfnisse hinten angestellt werden, ein Auslöser für Krisen dar. Trennungen, Wechseljahre, Jobverlust und Umbrüche sind oft in jeder Lebensgeschichte vorhanden. Zu hoch erscheinen oft die Ansprüche innen und außen, das Funktionieren wird vorausgesetzt.

Mit einem neuen, gelasseneren Blick auf Krisen und die Erkenntnis, dass immer auch neue Stärke und Selbsterkenntnis nach einer Krise dazukommen, lernen Sie hier, die Karten, die Ihnen in die Hand gelegt werden, bestmöglich zu spielen.

In diesem Seminar lernen Sie, dass Sie zwar ab und zu im Leben „unter Wasser gehen können“, doch immer selbst bestimmen, wann Sie zum Luftholen wieder auftauchen.

Datum, Uhrzeit 22.10.2019 18:00
Termin-Ende 22.10.2019 21:00
Stichtag, Anmeldungsende 10.10.2019
Einzelpreis 15,00€
Ort
Räumlichkeiten des Frauenbüros, Bensheim
Hauptstraße 53, 64625 Bensheim, Germany Bensheim, Hessen 64625 Germany
Räumlichkeiten des Frauenbüros, Bensheim
15,00€

Wir brauchen im Alltag eine Menge Energie, da wir häufig das Management für Familie, unseren Job und unsere eigenen Bedürfnisse übernehmen müssen. Diesen Spagat zu meistern und dabei die eigenen Bedürfnisse nicht aus den Augen zu verlieren, kann mitunter als anstrengend erlebt werden.

Dieser Vortrag richtet sich an Frauen, die weniger Stress und mehr Energie sowie
Achtsamkeit und Gesundheit künftig bewusster in ihr Leben integrieren wollen. Atmung ist ein großartiger, wirkungsvoller Weg, um Stress und Anspannung effektiv entgegen zu wirken.

Sie erfahren im Vortrag mehr über bewusstes Wahrnehmen.
Durch den Einsatz des „inneren Lächelns“ werden negative Emotionen wie Ärger,
Trauer, Furcht und Sorgen nach und nach in positive Lebenskraft umgewandelt. Es erreicht alle Organe, Drüsen, Muskeln, Gehirn und Nervensystem. Lächeln ist ein
Ausdruck persönlicher Kraft und überträgt liebende Energie.

Inhalte:
• Bewusstseinsstärkung
• Energieräuber identifizieren und in Energiequellen umwandeln
• gezielte Lach-Übungen zum Stressabbau einsetzen, üben und anwenden
• Atemtechniken finden, üben und anwenden

Datum, Uhrzeit 23.10.2019 17:30
Termin-Ende 23.10.2019 19:30
Stichtag, Anmeldungsende 10.10.2019
Einzelpreis 12,00€
Ort
Rathaus, Wiesbaden
Schloßpl. 6, 65183 Wiesbaden, Germany Wiesbaden, Hessen 65183 Germany
Rathaus, Wiesbaden
12,00€

Der Alltag ist oftmals geprägt von Stress, Zeitdruck und Sorgen. Dies spiegelt sich auch im Körper in Form von Spannungen, Konzentrationsschwäche, nicht abschalten können und Ruhelosigkeit wider. Gerade Frauen versuchen es oft, beruflich und privat allen Recht zu machen und treten dabei selbst in den Hintergrund.

In diesem Workshop erfahren Sie Möglichkeiten ihre Präsenz zu stärken, sich selbst wieder in den Mittelpunkt zu setzen, den Kopf wieder etwas freier zu bekommen - um entspannt und gelöst den Alltag zu bewältigen.
Atmen Sie durch und stärken Sie Ihren Körper!

Inhalte:
• Die Sinne stärken
• Impulse zur Erweiterung ihrer Präsenz
• Entspannungs- und Atemübungen

Datum, Uhrzeit 02.11.2019 10:00
Termin-Ende 02.11.2019 16:00
Stichtag, Anmeldungsende 18.10.2019
Einzelpreis 35,00€
Ort
Begegnungsstätte Winkelsmühle
An der Winkelsmühle 5, 63303 Dreieich, Germany Dreieich, Hessen 63303 Germany
Begegnungsstätte Winkelsmühle
35,00€

BüroF

Friedrichstraße 32
65185 Wiesbaden

Telefon: 0611 15786-0
Fax: 0611 15786-22
E-Mail: frauen@buero-f.de