S 73/ Workshop „Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg“

Frauen neigen in einer Konfliktsituation häufig zum Rückzug anstatt dem Anderen gegenüber das eigene verletzte Bedürfnis zu äußern. Dies führt aber nicht dazu, dass wir zufrieden sind, sondern vielmehr zur Frustration. Ebenso kann es vorkommen, dass wir andere Menschen, ohne es zu beabsichtigen, durch die Art wie wir sprechen und durch unsere Worte verletzen.

Der Workshop bietet einen Einblick in die Methode der gewaltfreien Kommunikation und fördert die innere Haltung zu einer wertschätzenden Kommunikation.

Erlernen Sie die Methode der gewaltfreien Kommunikation und drücken Sie zukünftig Ihre Gefühle und Bedürfnisse ohne Vorwurf dem Anderen gegenüber aus und erleben Sie die positive Reaktion des Anderen auf Ihr Verhalten.

Inhaltlich behandelt der Workshop unter anderem folgende Punkte:
• Grundgedanke/Prinzip der „Gewaltfreien Kommunikation“
• Kommunikationsblockaden
• Die vier Schritte der „Gewaltfreien Kommunikation“

Neben einer theoretischen Einführung bilden Gruppenarbeit und Übungen einen wesentlichen Bestandteil des Workshops.

Referentin: Elke Klein, Assessorin jur. und Mediatorin
(FernUniversität Hagen), Friedberg

Kooperation: Frauenbüro Fulda

Datum: Samstag, 20. Oktober 2018, 10:00 – 16:00 Uhr

Veranstaltungsort: 36037 Fulda, Frauenzentrum Fulda, Schlossstraße 12

Teilnahmebeitrag: € 35,-

Anmeldeschluss: 12. Oktober 2018

Hinweis: Anmeldungen bitte direkt an das Frauenbüro Fulda:
Telefonnummer: 0661/ 102 1042
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Details

Datum, Uhrzeit 20.10.2018 10:00
Termin-Ende 20.10.2018 16:00
Stichtag, Anmeldungsende 12.10.2018
Einzelpreis 35,00€
Ort
Frauenzentrum Fulda
Schloßstraße 12, 36037 Fulda, Deutschland Fulda, Hessen 36037 Germany
Frauenzentrum Fulda
35,00€

BüroF

Friedrichstraße 32
65185 Wiesbaden

Telefon: 0611 15786-0
Fax: 0611 15786-22
E-Mail: frauen@buero-f.de

Imagefilme

imagefilm   imagefilm2