S 17/ Übergang in den Ruhestand gut gestalten Es ist immer Zeit für ein erfülltes Leben

Unser Leben ist geprägt von Übergängen. Wie sie verlaufen, ob sie uns weiterbringen oder
enttäuschen, hängt wesentlich davon ab, wie wir sie gestalten.
Ein besonders bedeutender Übergang ist der, vom Berufsleben in die heute so genannte dritte Lebensphase (Ruhestand, Rente). Frauen die heute in Rente gehen, haben im Durchschnitt noch 20 bis 30 Jahre wertvolle Lebensjahre vor sich. In dieser Zeit haben viele Frauen oft zum ersten Mal die Zeit und den Raum, sich einen Rückblick auf Ihr bisheriges Leben zu erlauben, ihre Ideen, Wünsche, Ressourcen gezielt zu erforschen und einen erfüllenden Lebensplan für die Zukunft zu entwickeln. Wenn auch noch die Rahmenbedingungen mitspielen, kann diese Phase gut vorbereitet und bewusst gestaltet, zu einer großen Chance für ein zufriedenes Leben für die älter werdende Frau werden.

Wie wollen Sie mit der Situation umgehen, wie Ihre Vorstellungen von Ihrer Lebenszeit in der dritten Lebensphase angehen und realisieren?
Dieser Workshop lädt Sie ein, sich Zeit zu nehmen, diese Fragestellungen reifen zu lassen sowie neue Impulse und Ideen zu sammeln.
Sie haben Gelegenheit,
• gemeinsam mit anderen Teilnehmerinnen Ihre Lebenssituation zu reflektieren,
herauszufinden und zusammen zu tragen, was die Säulen Ihres Lebens sind,
• nachzuforschen, welche Ideen und Vorstellungen für Ihre nächste Lebensphase für
Sie passen könnten,
• Szenarien und Planideen zu skizzieren, wie Sie Ihre Ideen und Wünsche realistisch planen und vorbereiten können.

 

Referentin: Renée Eve Seehof, Beraterin, Coach und Trainerin, Bad Vilbel

Kooperation: Büro für Frauen und Gleichberechtigung der
Universitätsstadt Gießen

Datum: Freitag, 15. März 2019, 10:00 – 16:00 Uhr

Veranstaltungsort: 35390 Gießen, Rathaus, Berliner Platz 1, SPD-Zimmer

Teilnahmebeitrag: Es wird kein Teilnahmebeitrag erhoben. Da die Teil- nahmeplätze begrenzt sind, wird um Anmeldung bis zum Anmeldeschluss gebeten.

Anmeldeschluss: 01. März 2019

Hinweis: Anmeldung bitte direkt an das Büro für Frauen und Gleichberechtigung der Universitätsstadt Gießen
Telefonnummer: 0641 306 10 20
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Details

Datum, Uhrzeit 15.03.2019 10:00
Termin-Ende 15.03.2019 16:00
Stichtag, Anmeldungsende 01.03.2019
Einzelpreis Frei
Ort
Rathaus, Gießen
Berliner Pl. 1, 35390 Gießen, Deutschland Gießen, Hessen 35390 Germany
Rathaus, Gießen

BüroF

Friedrichstraße 32
65185 Wiesbaden

Telefon: 0611 15786-0
Fax: 0611 15786-22
E-Mail: frauen@buero-f.de

Imagefilme

imagefilm   imagefilm2