Wichtiger Hinweis wegen Coronavirus (COVID-19)

Liebe Teilnehmerinnen, Kooperationspartnerinnen und Referentinnen sowie alle Interessierte,

die Maßnahmen, die dazu dienen, dass sich das Coronavirus langsamer ausbreitet, machen auch vor dem BüroF nicht halt. Auch hier können Mitarbeiterinnen wegen fehlender Kinderbetreuung oder eingeschränkter Nutzungsmöglichkeiten von öffentlichen Verkehrsmitteln nicht ins BüroF kommen. Zudem müssen wir als BüroF-Team auf unsere Referentinnen und Teilnehmerinnen besonders achtsam sein.

Da es sich dabei um eine sich sehr dynamisch entwickelnde und ernst zu nehmende Situation handelt, muss das BüroF derzeit Entscheidungen und Regelungen stets neu abwägen und kurzfristig treffen. Es kann daher sein, dass unsere Präsenzveranstaltungen kurzfristig ausfallen oder als Onlineveranstaltungen umgewandelt werden. Hierfür bitten wir Sie kurzfristig auf unsere Website nachzuschauen oder mit uns Kontakt aufzunehmen.

Unter 0611/ 15 78 60 sind wir telefonisch und unter frauen@buero-f.de per E-Mail erreichbar oder Sie erhalten aktuelle Informationen über unseren Anrufbeantworter. Wir werden uns bemühen, die ausgefallenen Präsenzveranstaltungen zu gegebener Zeit nachzuholen. Derzeit ist aber die weitere Entwicklung nicht vorhersehbar. Wir werden uns nach den Verordnungen und Richtlinien des Hessisches Ministeriums für Soziales und Integration richten.

Wir bitten um Ihr Verständnis und bedanken uns bei Ihnen für Ihr Interesse.

Ihr BüroF-Team

S 51/ Sich nicht fremd fühlen

Sich nicht fremd fühlen
Kreative Lösung, um beruflich und privat dazuzugehören

Leidvollen Erfahrungen der Ausgrenzung und Isolation entgeht wohl niemand in unserem Leben. Dabei wählen Frauen oft den Rückzug, werden nicht gesehen und sind ungewollt isoliert. Rollenverständnis der Herkunfts- und Aufnahmekultur können die Ursache für Missverständnisse sein.

Neben der sprachlichen Verständigung entscheidet vor allem das Verhalten, das in Verbindung mit der Kultur ihrer Herkunftsländer gebracht wird, ob berufliche und private Zugehörigkeit gelingt.

Das Seminar klärt ihre eigene kulturelle Identität und festigt Ihre Position im neuen Beruf oder im privaten Umfeld. Mit Methoden der interkulturellen Kompetenz, gewaltfreien Kommunikation, mutigem Einblick in Strategien der Konfliktlösung und Entspannungstechniken entwickeln wir ein Bild individueller Zugehörigkeit.

Lösungsorientierte Strategie, die wir gemeinsam erarbeiten, führen Schritt für Schritt zu einem stabilen und selbstbewussten Weg aus der Isolation. Das Seminar lässt Sie wieder frei atmen und beugt vor. Eine kleine Gruppengröße ermöglicht individuelles Arbeiten und einen geschützten Rahmen.

 

Referentin: Dr. Barbara Krampitz, zertifizierte interkulturelle Trainerin & Coach, Dr. oectroph, Frankfurt am Main

Kooperation: Frauenbüro Dreieich

Datum: Samstag, 25. September 2021, 09:00 – 17:00 Uhr

Veranstaltungsort: 63303 Dreieich-Sprendlingen, Stadtteilzentrum, Hegelstraße 101

Teilnahmebeitrag: € 45,-

Anmeldeschluss: 14. September 2021

Hinweis: Sollte auf Grund von Hygiene-Abstands-Schutzmaßnahmen die Räumlichkeiten geändert werden müssen, könnte sich evtl. auch der Teilnahmebeitrag ändern!

Details

Datum, Uhrzeit 25.09.2021 9:00
Ende des Termins 25.09.2021 17:00
Stichtag, Anmeldungsende 14.09.2021
Einzelpreis 45,00€
Ort Stadtteilzentrum, Dreieich-Sprendlingen

BüroF

Friedrichstraße 32
65185 Wiesbaden

Telefon: 0611 15786-0
Fax: 0611 15786-22
E-Mail: frauen@buero-f.de