Wichtiger Hinweis wegen Coronavirus (COVID-19)

Liebe Teilnehmerinnen, Kooperationspartnerinnen und Referentinnen sowie alle Interessierte,

die Maßnahmen, die dazu dienen, dass sich das Coronavirus langsamer ausbreitet, machen auch vor dem BüroF nicht halt. Auch hier können Mitarbeiterinnen wegen fehlender Kinderbetreuung oder eingeschränkter Nutzungsmöglichkeiten von öffentlichen Verkehrsmitteln nicht ins BüroF kommen. Zudem müssen wir als BüroF-Team auf unsere Referentinnen und Teilnehmerinnen besonders achtsam sein.

Da es sich dabei um eine sich sehr dynamisch entwickelnde und ernst zu nehmende Situation handelt, muss das BüroF derzeit Entscheidungen und Regelungen stets neu abwägen und kurzfristig treffen. Es kann daher sein, dass unsere Präsenzveranstaltungen kurzfristig ausfallen oder als Onlineveranstaltungen umgewandelt werden. Hierfür bitten wir Sie kurzfristig auf unsere Website nachzuschauen oder mit uns Kontakt aufzunehmen.

Unter 0611/ 15 78 60 sind wir telefonisch und unter frauen@buero-f.de per E-Mail erreichbar oder Sie erhalten aktuelle Informationen über unseren Anrufbeantworter. Wir werden uns bemühen, die ausgefallenen Präsenzveranstaltungen zu gegebener Zeit nachzuholen. Derzeit ist aber die weitere Entwicklung nicht vorhersehbar. Wir werden uns nach den Verordnungen und Richtlinien des Hessisches Ministeriums für Soziales und Integration richten.

Wir bitten um Ihr Verständnis und bedanken uns bei Ihnen für Ihr Interesse.

Ihr BüroF-Team

Fehlen Ihnen in manchen Situationen einfach die Worte, obwohl es eine klare Aussage von Ihnen bräuchte? Lassen Sie uns hinschauen, woran das liegen könnte.

Nicht immer ist es auf den ersten Blick offensichtlich, dass es angesagt ist, eine Grenze zu setzen. Wir wollen schließlich beliebt sein. Manchmal stellen Sie erst im Nachhinein fest, dass bei Ihnen ein ungutes Gefühl hängen geblieben ist.

Zuerst sollten wir Klarheit schaffen, wann besser ist, „Stopp“ zu sagen und die Päckchen der Energievampire erst gar nicht anzunehmen.

Mit Beispielen aus dem Alltag zeige ich Ihnen Antwortmöglichkeiten auf, damit Sie in Zukunft souveräner und wortgewandter sein können.

Des Weiteren gebe ich Ihnen Impulse, wie Sie mit Zeitpuffern arbeiten können, damit Sie in Ruhe erst einmal persönlich klären, was Sie antworten möchten.

 

Datum, Uhrzeit 26.01.2021 18:00
Ende des Termins 26.01.2021 19:00
Stichtag, Anmeldungsende 25.01.2021
Einzelpreis Frei

Emotionale Gewalt im Privaten wie auch in der Berufswelt wird in unserer Gesellschaft nach wie vor oft bagatellisiert und unterschätzt. Bei Fällen emotionaler Gewalt handelt es sich u. a. um emotionale Erpressung, Ignoranz, Vernachlässigung, Mobbing, Ausgrenzung in vielen Bereichen und Entwertungen in Beruf und Familie.

Es sind die großen und kleinen Gemeinheiten, Kränkungen und Demütigungen, die uns hilflos und krank machen. Oft ist emotionale Gewalt perfide, geschieht beiläufig, und es gibt sie überall - ob in der Familie, in der Schule, im Job oder in der Partnerschaft. Und emotionale Gewalt betrifft sehr oft Frauen.

  • Wie beeinflusst emotionale Gewalt unsere psychische und physische Gesundheit?
  • Wie kann ich sie erkennen und wie kann ich mich schützen?
  • Wie kann ich mich gegen emotionale Gewalt in jeglicher Situation zur Wehr setzen und verteidigen?

 

Datum, Uhrzeit 02.02.2021 19:00
Ende des Termins 02.02.2021 20:30
Stichtag, Anmeldungsende 01.02.2021
Einzelpreis Frei

Stress und Zeitdruck sind Lebensbegleiter im täglichen Hamsterrad. Energielosigkeit macht sich viel schneller bemerkbar. Die Leistungsanforderungen sind hoch und in den vielfältigen Rollen zwischen Privat- und Berufsleben bleibt die eigene Energiebalance schnell auf der Strecke. Fremdbestimmt durch Job, Familie, pflegebedürftige Angehörige, gesellschaftliche Verpflichtungen, Ehrenamt und eigene gesundheitlichen Anforderungen – so kann das Ganze schnell zum Spagat werden.

Es braucht Flexibilität, Gelassenheit und emotionale Fitness, um in den täglichen

Belastungen nicht unterzugehen. Füllen Sie Ihre Batterie regelmäßig auf und entziehen den Energievampiren die Macht. Klare Kommunikation und Prioritäten setzen unterstützt Sie dabei. Ihre innere Balance ist das Gleichgewicht, um souverän Führung im Alltagsgeschehen zu erlangen.

 

Datum, Uhrzeit 10.02.2021 16:00
Ende des Termins 10.02.2021 17:00
Stichtag, Anmeldungsende 09.02.2021
Einzelpreis Frei

Tipps gegen Einsamkeit von Frauen

Einsamkeit wird oft als Volkskrankheit in modernen Gesellschaften bezeichnet. Und gerade jetzt sind Frauen jeder Altersgruppe durch die Kontaktsperre mit sich und Ihren Themen allein. Sie es, dass Menschen im Rentenalter aus Vorsicht die geliebten Kontakte unterlassen, oder es sind Frauen der mittleren Generation, die dieses Gefühl im Zusammenspiel mit hohen Anforderungen in Familie und Beruf nur zu gut kennen.

Erfahren Sie in diesem Workshop, wie man der Spirale der Einsamkeit entkommt, erleben Sie entlastenden Austausch und erarbeiten Sie für sich kleine Freuden und spannende Lösungen – kurz: Werden Sie aktiv!

 

Datum, Uhrzeit 17.02.2021 16:00
Ende des Termins 17.02.2021 17:30
Stichtag, Anmeldungsende 16.02.2021
Einzelpreis Frei

Der Berufsalltag hält für Frauen in Führungspositionen zahlreiche Situationen bereit, die die Gesundheit der Mitarbeitenden und Vorgesetzten fordern. Hierzu zählen Herausforderungen wie die Bewältigung von Konflikten, hohe Krankenstände im Team sowie der steigende Belastungsdruck in Unternehmen.

Die Kunst ist es dabei als Führungskraft nicht nur die Gesundheit und das Wohlbefinden der Mitarbeitenden zu stärken, sondern auch die eigene Gesundheit am Arbeitsplatz nicht außer Acht zu lassen. Durch eine positive Selbstführung und einen wertschätzenden Führungsstil kann insbesondere die psychische Gesundheit aktiv gestärkt werden und so psychische Beschwerden wie Überforderung, Stress oder auch das Burnout-Syndrom verhindert werden.

Diese Veranstaltung richtet sich an Frauen in Führungspositionen und gibt Tipps, auch in schwierigen Situationen einen gesunden Umgang mit sich selbst und seinen Mitarbeitenden zu entwickeln.

Inhalte:

  • Bedeutung gesunder Führung
  • Einflussmöglichkeiten als Führungskraft auf Wohlbefinden und Gesundheit
  • gesund Führen in schwierigen Situationen
  • Geheimwaffe Wertschätzung
  • gesunde Selbstführung
  • Stärkung der eigenen Psyche als Führungskraft

 

Datum, Uhrzeit 08.03.2021 17:00
Ende des Termins 08.03.2021 18:30
Stichtag, Anmeldungsende 07.03.2021
Einzelpreis Frei

Corona hat unsere Lebenswelt undurchsichtiger gemacht.

Deshalb ist es gerade jetzt Zeit, Klarheit zu gewinnen, mein Leben wieder „auf die Füße“ zu stellen und aktiv in die Zukunft zu schauen und zu sehen, wie ich mit all den gewonnen Erkenntnissen mit meiner ganz persönlichen Geschwindigkeit und meinem Blick auf mein Leben weitergehen möchte.

Nehmen Sie sich Zeit für sich und für einen aufmerksamen, wachen Umgang mit Ihrem Erkenntnisgewinn und für eine aktive Entscheidung für Dinge, die Sie weiterführen möchten und die, die Sie hinter sich lassen wollen. Denn, wenn beide im gut abgestimmten Einklang sind, stellt sich Lebensleichtigkeit ein. Und neue Freude und Mut am Tun, Staunen und Wachsen entsteht.

 

Datum, Uhrzeit 09.03.2021 16:00
Ende des Termins 09.03.2021 17:30
Stichtag, Anmeldungsende 09.03.2021
Einzelpreis Frei

In der Entwicklung unseres Lebens ist das Älter werden ein natürlicher Schritt. Doch wie bei jeder Phase der Loslösung gehören Abschied und gleichzeitiges Sich-Neu-Finden dazu. Gemeinsam mit anderen, die in derselben Situation sind, entwickeln Sie einen aktiven Weg und suchen für sich nach ganz individuellen und passenden Antworten auf spannende Fragen wie:

  • Wie definieren wir „Alt sein“ allgemein und ganz persönlich?
  • Wie ist das aktuelle Gesellschaftsbild zum Thema „Älter werden und sein“?
  • Welchen menschlichen Umgang erleben wir dabei?
  • Wie ist meine eigene Wahrnehmung dazu?
  • Welchen Handlungs- und Gestaltungsspielraum gestehe ich mir zu und wie kann ich ihn vielleicht noch besser nutzen?
  • Welche Gedanken belasten mich und schränken mich möglicherweise ein?
  • Wie geduldig bin ich mit mir selbst?
  • Welche spannenden Themen liegen jetzt vor mir?

 

Datum, Uhrzeit 29.03.2021 18:00
Ende des Termins 29.03.2021 19:00
Stichtag, Anmeldungsende 28.03.2021
Einzelpreis Frei

Wenn ich mit unzufriedenem Gesichtsausdruck zu meiner Großmutter kam, sagte sie zu mir: „Du siehst nicht zufrieden aus. Warum gehst Du nicht hinaus auf die Straße und machst jemanden glücklich!“. Diese Weisheit kann uns direkt auf den spannenden Weg zum ganz persönlichen Glück führen und stellt uns vor viele spannende Fragen.

Inhalte:

  • „Wann fühle ich mich glücklich?“
  • „Was tut mir gut?“
  • „Was ist Glück eigentlich?“
  • „Was kann ich tun, um ein Lebensgefühl des Wohlbefindens zu erlangen und zu erhalten?“
  • „Welchen positiven Einfluss hat mein Glück auf meine Umgebung?“

 

Datum, Uhrzeit 20.04.2021 18:00
Ende des Termins 20.04.2021 21:00
Stichtag, Anmeldungsende 07.04.2021
Einzelpreis 15,00€
Ort Rathaus, Friedrichsdorf

Wer kennt das nicht: Doppelbelastung, Überforderung und Sorgen?

Die Folge können häufig Konzentrationsschwäche, Müdigkeit, Schlaflosigkeit, depressive Verstimmungen oder Infektanfälligkeit sein. Der Körper protestiert.

 

Erfahren Sie, wie Sie mit Unterstützung der ganzheitlichen Naturheilkunde als Ergänzung zur Schulmedizin Ihr körperliches und seelisches Gleichgewicht wieder herstellen können und wie Sie die Signale Ihres Körpers frühzeitig erkennen, um gegenzusteuern. 

Datum, Uhrzeit 28.10.2021 17:00
Ende des Termins 28.10.2021 20:00
Stichtag, Anmeldungsende 15.10.2021
Einzelpreis 15,00€
Ort Rathaus, Friedrichsdorf

BüroF

Friedrichstraße 32
65185 Wiesbaden

Telefon: 0611 15786-0
Fax: 0611 15786-22
E-Mail: frauen@buero-f.de