S30 - Vorsorgemediation - Schonender Umgang mit Problemen im Bereich des Seniorenrechts

Einvernehmliche Lösung von Konflikten rund um Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Betreuung, Pflege, Nachlass

Mediation genießt als Verfahren, in dem die Konfliktparteien unter professioneller Anleitung ihre Lösung gemeinsam erarbeiten, zunehmendes Interesse. Sehr zu Recht, denn in der Mediation finden die Bedürfnisse, Beweggründe, Emotionen und Ziele Beachtung, die in einer juristischen Auseinandersetzung keinen Platz haben, die aber für menschliche Beziehungen entscheidend sind. Der Bereich von Vorsorge ist geprägt von langen persönlichen Beziehungen, erfordert besonders viel Vertrauen, Rücksichtnahme und Einfühlungsvermögen, ist aber anfällig für Konflikte. Diese sollten so schonend wie möglich gelöst werden. Die gemeinsame Verhandlung der Beteiligten im geschützten Rahmen einer Mediation fördert das gegenseitige Verständnis der vermeintlichen Gegner*innen und kann oft die weitere Zerstörung der persönlichen Beziehungen vermeiden. Die überwiegende Anzahl der Pflegenden und viele Vorsorgebevollmächtigte sind Frauen. Gerade Frauen sollten daher wissen, dass eine Vorsorgemediation eine gute Chance ist, ihre Interessen umfassend einzubringen.

Inhalte:
• Überblick Vorsorgeverfügungen
• Typische Konflikte im Bereich der Vorsorge
• Grundlagen und Ablauf Mediation
• Workshop: Rollenspiel und Auswertung

Referentin: Christa Benedik-Eßlinger, Fachanwältin für Familienrecht, Familien- und Vorsorgemediatorin, Friedberg

Kooperation: Büro für Staatsbürgerliche Frauenarbeit e.V.
Frauen- und Gleichstellungsbüro Neu-Isenburg
Stabsstelle zur Förderung des Ehrenamtes, Neu- Isenburg

Datum: Donnerstag, 19. Mai 2022, 09:30 – 13:30 Uhr

Veranstaltungsort: 63263 Neu-Isenburg, Seminar- und Gedenkstätte Bertha Pappenheim, Zeppelinstraße 10

Teilnahmebeitrag: € 25,-

Hinweis:
Anmeldungen bitte direkt an das Frauen- und Gleichstellungsbüro Neu-Isenburg. Telefonnummer: 06102/ 241-745 oder 755
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Informationen zur Veranstaltung

Beginn der Veranstaltung 19.05.2022 9:30 am
Ende der Veranstaltung 19.05.2022 1:30 pm
Einzelpreis 25,00€
Veranstaltungsort Neu-Isenburg
BüroF Logo Footer

Friedrichstraße 32
65185 Wiesbaden

Telefon: 0611 15786-0
Fax: 0611 15786-22
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Follow Us

© Büro für Staatsbürgerliche Frauenarbeit e.V.