S60 - Kannst du mal grad helfen?

Manchmal bedeutet ein „Nein“, ein „Ja“ zu sich selbst.

Wann sagen Sie JA, obwohl Sie NEIN meinen? Geht es Ihnen häufig so, dass Sie jemand sind, die immer wieder Aufgaben übernimmt, weil sie sonst keiner macht? Innerlich meldet sich Ihr Bauchgefühl und sagt NEIN, doch sagen Sie JA. Vielleicht kennen Sie es nicht anders oder die Anerkennung erfüllt Sie? Grenzen setzen, empfinden wir häufig als schwierig, weil es von uns verlangt, dass wir zu uns selbst stehen.

Diese Veranstaltung, richtet sich an alle Frauen, die Grenzen setzen als schwierig empfinden, ihr Bewusstsein, Bauchgefühl und Selbstwert stärken möchten. Lassen Sie uns gemeinsam in folgendes Erleben gehen:

Inhalte:
• Bewusstsein und Wahrnehmung stärken
• Eigene Grenzen erkennen und akzeptieren
• Annehmen, Loslassen, Platz schaffen
• Nein sagen, ohne sich zu rechtfertigen oder schuldig zu fühlen
• Sich selbst wert und anerkannt fühlen
• Je entspannter Sie sind, umso weniger stressen Sie die anderen

Referentin: 
Kathrin Laborda, Autorin, Teamcoach, Bewusstseinstrainerin, Hofheim

Kooperation: 
Büro für Staatsbürgerliche Frauenarbeit e.V.
Frauenbüro Landkreis Waldeck-Frankenberg

Datum: 
Samstag, 08. Oktober 2022, 10:00 – 16:00 Uhr

Veranstaltungsort: 
34516 Vöhl-Harbshausen, Sport-, Natur- und Erlebniscamp der Sportjugend Hessen, Im Breitenbachtal

Teilnahmebeitrag: € 59,-

Anmeldeschluss: 26. September 2022

Hinweis:
Anmeldungen bitte direkt an das Frauenbüro des Landkreises Waldeck-Frankenberg:
Telefonnummer: 05631/ 95 43 18
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Informationen zur Veranstaltung

Beginn der Veranstaltung 08.10.2022 10:00 am
Ende der Veranstaltung 08.10.2022 4:00 pm
Anmeldeschluss 26.09.2022
Einzelpreis 59,00€
Veranstaltungsort Vöhl-Harbshausen
BüroF Logo Footer

Friedrichstraße 32
65185 Wiesbaden

Telefon: 0611 15786-0
Fax: 0611 15786-22
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Follow Us

© Büro für Staatsbürgerliche Frauenarbeit e.V.