Skip to main content

Z41 #queer. Diversität in sozialen Netzwerken

Fast jede*r von uns verbringt täglich viel Zeit in sozialen Netzwerken. Kein Wunder, dass sie uns und unsere Vorstellungen von „normal“ und „unnormal“ prägen. Sie bestimmen mit, welche Rollenbilder und Geschlechterklischees sich weiter verfestigen. Sie bieten aber auch die Chance, sie zu durchbrechen, sie umzuordnen und neue Identitäten zu schaffen.

Am Beispiel von Instagram und Tiktok soll aufgezeigt werden, wie sich queere Menschen online präsentieren und empowern sowie sich die queere Community fernab der heteronormativen Gesellschaft entwickelt hat. Wo stehen wir heute? Welche Begrifflichkeiten verbergen sich hinter der Abkürzung LGBTQI+ und was ist der Unterschied zwischen der sexuellen Orientierung und der Geschlechtsidentität?

Referentin:
Corinna Schaffranek, M. A. Medienpädagogin und Autorin, Mainz

Kooperation:
Büro für Staatsbürgerliche Frauenarbeit e.V.
Gleichstellungsbeauftragte Heppenheim

Datum:
Donnerstag, 06. Juni 2024, 19:00 – 20:30 Uhr (Online)

Anmeldeschluss:
29. Mai 2024

Hinweis:
Anmeldungen bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. oder telefonisch unter 06252 13-1277.

Informationen zur Veranstaltung

Beginn der Veranstaltung 06.06.2024 19:00
Ende der Veranstaltung 06.06.2024 20:30
Anmeldeschluss 29.05.2024
Veranstaltungsort Online