Jahresprogramm 2022

30
Mai
2022

Z21-Online- Workshop: Diskriminierung erkennen und handeln

30.05.2022 17:00 -20:00

Online- Workshop: Diskriminierung erkennen und handeln

Mehr Sicherheit in diskriminierungsfreier Kommunikation

Was bedeutet Diskriminierung und wie gehe ich damit um?

Den Teilnehmer*innen werden Handlungsoptionen vorgestellt, die ihnen ermöglichen Diskriminierung im Alltag zu erkennen. Durch eine intensive (Selbst)Reflexion gewinnen sie mehr Sicherheit im Umgang mit selbst erlebter oder beobachteter Diskriminierung. Die Teilnehmer*innen lernen die Situation besser einzuschätzen und können gegebenenfalls adäquater reagieren.

Im Workshop werden unterschiedliche Herangehensweisen und Lösungsoptionen vorgestellt, um eine diskriminierungsfreie Kommunikation in heterogenen Gruppen herbeizuführen und barrierefreie Interaktion zu ermöglichen. Im partizipativen Austausch miteinander und interaktiven Übungen erarbeiten die Teilnehmer*innen die nächsten Schritte, die sie in Ihrem beruflichen Umfeld und im Alltag zu einer besseren Strategie gegen Diskriminierung führen kann.

08
Juni
2022

Z32- Gegen Sexismus und Diskriminierung - Besuch des Frauenmuseums Wiesbaden

08.06.2022 15:00 -16:00
12,00€

Besuch des Frauenmuseums Wiesbaden mit Führung:

18 Studierende des Studiengangs Kommunikationsdesign haben sich im Rahmen eines Wettbewerbs intensiv mit dem Thema Sexismus und Diskriminierung in Kommunikationsmedien und Gesellschaft auseinandergesetzt. Initiiert hatte das Projekt die Kommunale Frauenbeauftragte der Landeshauptstadt Wiesbaden. Mit dem Wettbewerb setzt der Studiengang Kommunikationsdesign an der Hochschule RheinMain (HSRM) das Thema direkt auf die öffentliche Agenda. Aufbauend auf den eigenen Rechercheergebnissen und persönlichen Erfahrungen zum Thema haben die Studierenden vielfältige künstlerische und kreative Arbeiten entwickelt, darunter Moodboards, Plakate, Foto-Collagen, Illustrationen und andere Grafiken.

11
Juni
2022

S42 - Stadtrundgang: Frauen in Bewegung – 1968 und ihre Folgen

11.06.2022 12:00 -14:00
12,50€

Es war eine bewegte Zeit.

Viele junge Menschen stellten die geltenden gesellschaftlichen Strukturen in Frage – auch die tradierten Geschlechterrollen. Das Private wurde Politisch.

„Die Welt erwartete jetzt die Revolution…“ – „Dutschke war in Wiesbaden“ – „die sexuelle Revolution wurde im Plenum diskutiert“ – „wir machen es anders“ – „Demonstration gegen die Debütantinnenball“ – „Frauen gehen auf die Straße“ – „4000 Studierende demonstrieren vor dem Kultusministerium“ – „Kinderladen im Palasthotel“.

Die autonome Frauenbewegung manifestierte sich: § 218 Demonstrationen, Interessenkreis Frauenemanzipation, Frauenzentrum Wiesbaden, Frauenbuchladen, Frauenkneipe, Gewalt gegen Frauen wird zum öffentlich diskutierten Thema – Wir erobern uns die Nacht zurück, ein Haus wird besetzt, die Wiesbadener Weiberliste stellt sich zur Wahl.

Mehr Informationen erhalten Sie bei diesem Stadtrundgang.

Der Rundgang startet im frauen museum wiesbaden, wo es bei einem Glas Prosecco Wissenswertes über diese einzigartige Einrichtung zu erfahren gibt.

23
Juni
2022

Z 12/ Online-Informationsveranstaltung: Wie zufrieden sind Sie mit Ihrer aktuellen beruflichen Situation?

23.06.2022 09:30 -11:00
Online

Die Arbeitswelt verändert sich und ist sehr schnelllebig – Qualifizierung und Weiterbildung steht im Focus. Ausbildung ist wichtiger denn je.

Wir zeigen Ihnen Wege und Hilfestellungen auf, wie Sie Ihre beruflichen Ziele verwirklichen können.

Besonders nach Zeiten der Kinderbetreuung oder Pflege von Angehörigen, stellt sich die Frage nach den Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt und welche Qualifizierungen notwendig sind.

Was kann ich selbst tun, um den Prozess in Gang zu setzen?

Die Veranstaltung wird im Rahmen einer Kooperation mit dem Büro für Staatsbürgerliche Frauenarbeit e.V. (BüroF) und den hessischen Arbeitsagenturen durchgeführt.

 

23
Juni
2022

S44 - Job und Familie – Herausforderung Care-Arbeit

23.06.2022 09:30 -13:30
25,00€

Möglichkeiten für eine gesunde Work-Life-Family-Balance

Was ist Care-Arbeit? Care-Arbeit bedeutet das Sich-Kümmern, Betreuen und Pflegen der eigenen Kinder oder anderer Familienangehöriger wie z.B. Eltern oder Partner*in.

Diese unbezahlte Aufgabe wird traditionell überwiegend von Frauen geleistet und das meist zusätzlich zu ihrer Berufstätigkeit. Für die sogenannten „Kümmererinnen“ entstehen so zahlreiche mentale Herausforderungen, die bewältigt werden wollen und es bleibt selten Raum für die eigenen Bedürfnisse oder Wünsche. Darüber hinaus wird der Care-Arbeit häufig in unserer Gesellschaft der Charakter von Arbeit abgesprochen und den pflegenden Frauen so mangelnde Wertschätzung entgegengebracht.

Wie können Frauen die Mehrfachbelastung von Beruf und Care-Arbeit gesund bewältigen? Und welche Möglichkeiten gibt es, um mentalen Herausforderungen zu begegnen und nicht „auf der Strecke“ zu bleiben? Diese und weitere Themen werden in dieser Veranstaltung behandelt und die Teilnehmerinnen für einen gesunden Umgang mit sich in ihren verschiedenen Rollen in Beruf und Familie sensibilisiert.

11
Juli
2022

S46 - Social Media als Karriereplanung

11.07.2022 17:00 -18:30
Online
10,00€

Die nächsten Schritte zu Ihrer persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung

Ihr Social Media Auftritt wird in Zukunft immer wichtiger und bestimmt über den ersten Eindruck! Durch eine strategische Nutzung können Ihnen soziale Netzwerke helfen, wenn Sie eine neue Position anstreben, Ihre Karriere ändern oder sich selbst online professioneller darstellen möchten.

Warum ist es inzwischen so wichtig, sich auch mit einer vernünftigen Online-Visitenkarte zu präsentieren? Immer mehr Unternehmen benutzen soziale Netzwerke, um neue Mitarbeiter*innen zu finden und um ihre Jobanzeigen zu schalten. Auch für Selbstständige ist eine konsistente Online-Präsenz unabdingbar. Ein gepflegtes Business-Profil in sozialen Netzwerken kann positive Gefühle erzeugen und einen professionellen Eindruck hinterlassen.

Das Ziel dieses Seminars ist es, die Wichtigkeit von Social Media im Business-Kontext zu zeigen, die in Deutschland relevante Plattformen zu betrachten und auf mögliche Trends und Entwicklungen in diesem Bereich hinzuweisen. Das Seminar richtet sich an Frauen, die Ihre Karriereplanung und –ziele bewusst und konsequent steuern möchten.

12
Juli
2022

S47 - Erste Schritte auf Facebook, Instagram und LinkedIn: Einfacher als gedacht!

12.07.2022 10:00 -11:30
Online
10,00€

Entdecken Sie die vielen Möglichkeiten, die Social Media Ihnen bietet und vernetzen Sie sich online.

Social Media bietet viele Chancen und Potenziale, dennoch trauen Sie sich vielleicht noch nicht so richtig Facebook, Instagram und LinkedIn für sich privat zu nutzen? Oft liegt es einfach daran, dass es etwas Neues ist und daher noch viele Unsicherheiten und Fragen vorhanden sind.

Der Workshop erklärt den Teilnehmerinnen die Bedeutung von Social Media und die Entwicklung. Es werden die Unterschiede von Facebook, Instagram und LinkedIn und die Möglichkeiten und Chancen, die diese Social-Media-Kanäle bieten besprochen.

Risiken und Sicherheit werden ebenso thematisiert. Der Vortrag richtet sich an Frauen, die am Thema Social Media interessiert sind, aber bisher noch gar nicht oder eher selten online aktiv sind. Der Vortrag soll Wissen vermitteln, Unsicherheiten nehmen und dazu ermutigen, die Potenziale von Social Media für sich zu nutzen.

14
Juli
2022

S48 - Die weibliche Sexualität

14.07.2022 18:00 -19:30
Online
10,00€

Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Sexualität von Frauen und Männern und warum Frauen Ihren erotischen Raum brauchen

Dieser Vortrag handelt über die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Sexualität von Frauen und Männern. Wir leben in Zeiten der Möglichkeiten, wenn wir uns mit unseren Müttern und Großmüttern vergleichen. Wir entscheiden über Politik, Beruf, Partner*innen und Kinder. Sogar in Fragen der Sexualität haben wir die Wahl: Liebe ich Männer, Frauen oder alle Geschlechter, bin ich monogam oder polygam? Diese Wahlmöglichkeiten können uns verunsichern. Inwieweit sind wir frei?

Gemeinsam wird der Frage nachgegangen, was Frauen als erotisch empfinden und mit welchen Stereotypen und Vorurteilen sie sich auseinandersetzen müssen.

16
Juli
2022

S27 - Chancen in der Krise begreifen – Mein Umgang mit Corona

16.07.2022 09:30 -13:30
5,00€

Corona hat unsere Lebenswelt undurchsichtiger gemacht.

Deshalb ist es gerade jetzt Zeit, Klarheit zu gewinnen, mein Leben wieder „auf die Füße“ zu stellen und aktiv in die Zukunft zu schauen und zu sehen, wie es mit all den gewonnen Erkenntnissen, mit meiner ganz persönlichen Geschwindigkeit und mit meinem Blick auf mein Leben weitergehen kann.

Nehmen Sie sich Zeit für sich und für einen aufmerksamen, wachen Umgang mit Ihrem Erkenntnisgewinn und für eine aktive Entscheidung für Dinge, die Sie weiterführen möchten und die, die Sie hinter sich lassen wollen. Denn, wenn beide im gut abgestimmten Einklang sind, stellt sich Lebensleichtigkeit ein. Und neue Freude und Mut am Tun, Staunen und Wachsen entsteht.

18
Juli
2022

S26 - Wie sehe ich mich und wie nehmen andere mich wahr?

18.07.2022 10:00 -17:00
10,00€

Das Feedback-Seminar zum Selbst- und Fremdbild!

Oft weicht unser Selbstbild durch unsere Prägungen davon ab, wie andere uns wahrnehmen. Im Alltag erhalten wir selten ein konstruktives Feedback zu unserer persönlichen Wirkweise auf andere. Frauen orientieren sich daher oftmals ausschließlich an ihrer eigenen häufig unterschätzenden Selbstwahrnehmung. Im Feedback-Seminar werden Sie in verschiedenen Übungen/ in verschiedenen Situationen zunächst Ihre eigene Einschätzung Ihrer Wirkung, Ihres Verhaltens definieren und im Anschluss nach der Übung durch das Feedback der anderen

Teilnehmerinnen deren Wahrnehmung Ihrer Person, Ihres Verhaltens erfahren. Lernen Sie dadurch Ihren Persönlichkeitsstil, Ihre Stärken, Ihre Schwächen, Ihre Wirkungsweise auf andere kennen und nutzen Sie dieses Wissen, um Ihre Stärken noch bewusster im Privat-und Berufsleben einzusetzen und um eigene Lernfelder festzulegen.

Inhalte:
• Der erste Eindruck
• Non-verbale Kommunikation
• Persönlichkeitsstile
• Analyse der eigenen Stärken und Lernfelder

BüroF Logo Footer

Friedrichstraße 32
65185 Wiesbaden

Telefon: 0611 15786-0
Fax: 0611 15786-22
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Follow Us

© Büro für Staatsbürgerliche Frauenarbeit e.V.